Angewandte Forschung
Thema:
„Ultrakurzpulslaser der nächsten Generation“
Institution: Fraunhofer IOF Jena mit HI Jena, activefiber, unterstützt von FSU Jenau
Forscher:

Prof. Dr. Jens Limpert,

Prof. Dr. Andreas Tünnermann,

Dr. Arno Klenke,

Dr. Jan Rothhardt,

Dr. Steffen Hädrich,

Dr. Tino Eidam

 

Beschreibung des Projektes:

Der Laser hat sich als unersetzliches Werkzeug etabliert. Ultrakurzpulslaser nehmen hier einen besonderen Stellenwert ein. Sie erlauben extrem kurze Laserpulse in Verbindung mit extrem hohen Spitzenintensitäten. Die Laserleistung ist jedoch durch physikalische und technologische Grenzen limitiert. Daher wurde ein disruptiver Ansatz zur Leistungssteigerung entwickelt, der die physikalische Limitierung einzelner Faserverstärker akzeptiert, dafür aber eine Vielzahl von räumlich und zeitlich getrennten Verstärkern bzw. Kanälen einsetzt. Durch die kohärente (zusammenhängende) Überlagerung dieser einzelnen Kanäle zu einem Puls konnte die Limitierung umgangen werden. Das Konzept der „kohärenten Kombination“ legt damit den Grundstein für ein neues Anwendungsspektrum von Ultrakurzpulslasern.