Grundlagenforschung
Thema: „Generation von spektral ultrabreitem Licht in hybriden Glasfasern“
Institution: IPHT Jena / FSU Jena
Forscher:

Prof. Dr. Markus A. Schmidt,

Mario Chemnitz,

Prof. Dr. Christian Spielmann,

Dr. Daniil Kartashov,

Dr. Michael Zürch, Rudrakant Sollapur

 

Beschreibung des Projektes:

Künstliche Lichtquellen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Neuartige Anwendungen, z. B. in den Lebenswissenschaften, erfordern die gezielte Funktionserweiterung der Lichtquellen hinsichtlich spektraler und zeitlicher Eigenschaften. Das Team erforschte und erprobte dazu neue Konzepte. Durch die Entwicklung eines neuen Typus von nichtlinear-optischem Wellenleiter – der hybriden Glasfaser – und die Erforschung der nichtlinearen Lichtgeneration in dieser neuen Klasse von Faser ist es gelungen, Limitierungen derzeitiger Lichtquellen zu überwinden.