Angewandte Forschung

Thema: „Nanomedizinische Strategien beim Organversagen“
Institution: FSU Jena
Forscher:

Prof. Dr. Michael Bauer,

Dr. Anja Träger,

Dr. Adrian Press

 

Beschreibung des Projektes:

Sepsis, ein durch eine Infektion verursachtes Organversagen, ist eine oft unterschätzte Gesundheitsgefahr. Daher müssen Verfahren und Instrumente verbessert und validiert werden, mit denen Funktionsstörungen von Organen erkannt und therapiert werden können. Das Team stellte dazu ein „theranostisches“ Konzept vor: Nanopartikel werden mit fluoreszierenden Farbstoffen gekoppelt und mit Wirkstoffen beladen. Die Farbstoffe vermitteln dabei die selektive Aufnahme in bestimmte Gewebe, erlauben die Verfolgung der Therapie in Echtzeit und ermöglichen zudem Diagnosen, z. B. im Hinblick auf die Leber- oder Nierenfunktion. Durch die gezielte Aufnahme der beladenen Nanopartikel in bestimmte Organe könnten künftig effiziente Wirkstoffe, die bisher aufgrund ihrer Nebenwirkungen in anderen Organen nicht nutzbar waren, durch die innovative Formulierung in farbstoffmarkierten Nanotransportern neu überdacht werden.